Copyright by WRTC2018 e.V. (2015 - 2018) Contact: WRTC 2018 e.V. | Tizianstrasse 3 | 83026 Rosenheim | E-Mail: contact@wrtc2018.de | Impressum & Datenschutz

Wittenberg. (xv) Eine lohnende Investition zum Schnäppchenpreis bietet der Verein „WRTC 2018 e.V.“ an. „Fast alle, der zu Jahresbeginn angebotenen Stations- und Ergänzungspakete, waren innerhalb kurzer Zeit vergeben. Jetzt gibt es nur noch vier dieser hochwertigen Ausrüstungen, die nicht nur für die traditionellen Fielddays geeignet sind“, berichtet Vereinsvorsitzender Christian Janssen, DL1MGB. „Zum Preis von 2000 € wird ein Stationspaket abgegeben. Wir haben außerdem noch zwei Ergänzungspakete verfügbar, die perfekt zum Stationspaket passen. Für je 400 € sind diese zu haben. Wir denken, dass wir mit dem sehr günstigen Preis den Amateurfunk sehr wirkungsvoll fördern“, erläutert er weiter. Beide Pakete werden ausschließlich an DARC Ortsverbände und vergleichbare gemeinnützige Clubs in Deutschland abgegeben. Verbindliche Anfragen werden nur über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.

Wittenberg. (xv) Noch 60 Tage sind es bis zum Start der Amateurfunkweltmeisterschaft in Deutschland. „Zahlreiche ausschließlich ehrenamtlich tätige Helfer haben die WRTC 2018 organisiert und durchdachte Strukturen geschaffen, damit das Mammut-Projekt vom 12. bis 16. Juli 2018 reibungslos über die Bühne geht und zum Amateurfunk-„Sommermärchen” wird. Aber noch fehlen uns ein paar Antennenbauer und Betreuer für die einzelnen Stationen“, berichtet Michael Höding, DL6MHW, vom Organisationsteam. So werden derzeit noch vier Antennenbauer und 25 Stationsbetreuer gesucht.

Am 6. Januar trafen sich die Organisatoren der WRTC in Berlin, um die finale Planung zu besprechen. Wegen der sehr umfangreichen Tagesordnung begann das Treffen bereits um 8 Uhr und dauerte bis in die späten Abendstunden. Abgehandelt wurden insgesamt 14 Themenkomplexe von der detaillierten Veranstaltungsplanung, über IT, die Finanzierung bis zur Organisation der Helfer.

In Sachen Finanzierung sind einige Zusatzkosten zu stemmen. Der leitende Fundraiser Rudolf, DJ3WE, ist aber zuversichtlich, dass die fehlenden Mittel dank der Spender in den nächsten Monaten aufgebracht werden können. Vor allem die Abgabe der Stationspakete ab 1. Februar ist ein wichtiger Baustein.

Der WRTC2018 e.V., Gastgeber der WRTC (World Radiosport Team Championship) 2018 in Deutschland, freut sich, die 65 Schiedsrichter (für 63 Teams und 2 Ersatz-Schiedsrichter) zu verkünden, die die teilnehmenden Teams während des Wettbewerbs vom 14. bis 15. Juli 2018 überwachen werden.

Noch sind es WRTC 2018 in Jessen/Wittenberg. Viel ist inzwischen passiert aber es gibt noch genung zu tun. Die Zeit vergeht wie im Fluge.

In den letzten Monaten wurden wichtige Teilprojekte abgeschlossen.

    • Die Qualifikation ist mit der Bewerbung und Einladung der Teilnehmer geschafft.
    • Beim IARU Contest waren mehrere WRTC 2018- Teilnehmer in Deutschland zu Besuch und haben schon Ausbreitungswege und Stationsequipment evaluiert.

f t