Copyright by WRTC2018 e.V. (2015 - 2018) Contact: WRTC 2018 e.V. | Tizianstrasse 3 | 83026 Rosenheim | E-Mail: contact@wrtc2018.de | Impressum & Datenschutz

Wittenberg. (xv) Bei der Weltmeisterschaft alle Wettkampfteams unter gleichen Voraussetzungen starten zu lassen, ist eine Forderung von zentraler Bedeutung. Das gilt nicht nur für die topografischen Verhältnisse, die ja kürzlich eingehend untersucht wurden. Das gilt auch für die Antennen. Es genügt nicht, einfach nur die gleichen Antennentypen aufzubauen und sie „irgendwie und irgendwo ungefähr“ in Resonanz zu bringen. Um auch bei diesem wichtigen Detail gleiche Voraussetzungen für alle Wettkämpfer zu schaffen, wurde großer Wert auf Genauigkeit der dafür einzusetzenden Messtechnik gelegt. 

Bei der WRTC 2018 nutzen die Antennenteams einheitliche Antennenanalyzer, die von der Firma Rigexpert zur Verfügung gestellt werden. Rigxpert hat hierzu für die WRTC 2018 den Antennenanalyzers AA-35 Zoom in einer „special edition“ hergestellt. Bei dem Analyzer ist gegenüber dem marktüblichen Gerät zusätzlicher Speicherplatz vorhanden. Das ist notwendig, um die vergleichende Messung mehrerer durch ein Team aufgebauter Antennensysteme zu ermöglichen. Der Analyzer AA-35 Zoom wurde ausgewählt, weil mit der Ausgangsleistung von +13 dBm stabile Messungen gewährleistet werden können. Nur so kann beim Aufbau garantiert werden, dass auch alle Antennensysteme gleich sind. Für den optimalen Schutz des wertvollen Gerätes auch im robusten Einsatz sorgt der Nanuk-Koffer.

f t